Darum gibt’s die Alpe Beichelstein

Auf unsere Alpe Beichelstein kommen die Schumpen, das sind   Jungkühe, die noch nicht gekalbt haben und daher auch keine Milch geben. Die Seeger Bauern haben mit dem Jungvieh keine Arbeit und auf der Alpe können sie mit dem guten Futter bis zum Viehscheid gehörig zulegen.

Schumpen und Co.

Neugierig sind sie ja schon, aber auch zum Teil sehr schreckhaft …

darum bitte Hunde im Gebiet der Alpe Beichelstein immer an der Leine führen!

auch sie lieben die „Aussicht auf hohem Niveau“ von der Alpe Beichelstein  🙂

Als Gäste haben wir auch noch einige Pferde in Pflege: